DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung für das Online-Angebot www.faller-create.de (Stand 02/2020)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Angebot www.faller-create.de (im Folgenden: „Webseite“).

Die für die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung verantwortliche Gebr. FALLER GmbH, Kreuzstraße 9, 78148 Gütenbach (im Folgenden „wir oder „uns“), vertreten durch die Geschäftsführung, Herrn Horst Neidhard, ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webseite ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt und verarbeitet. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Webseite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Allgemeine Nutzung der Webseite

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern von Besuchern der Webseite – neben den im Folgenden genannten Daten – Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet-Service-Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

a) Online-Konfigurator und Kontaktmöglichkeiten

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese über Eingabemasken freiwillig mitteilen, etwa im Rahmen der Kundenregistrierung, des Bestellprozesses oder bei Nutzung einer unserer Kommunikationskanäle. Sie können mit Ihrer E-Mail-Adresse ein Kundenkonto anlegen, um ein Modell mit dem Online-Konfigurator erstellen und das Modell abspeichern zu können. Zur Sicherung Ihrer Daten ist die Eingabe eines Passworts vorgesehen, welches Sie frei wählen können. Anschließend ist ein Login mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort möglich.

Die Angabe von Bestands- (Name, Anschrift), Zahlungs- (z.B. Bankverbindung, Rechnungen) und Vertragsdaten (3D-Modell, Vertragsgegenstand) ist nur erforderlich, soweit Sie eine Bestellung durchführen. Im Falle einer Bestellung übermitteln wir Ihre Daten an die TinkerToys GmbH, die die 3D-Objekte entsprechend Ihren Vorgaben herstellt und anschließend direkt an Sie versendet.

Sie können die im Kundenkonto gespeicherten Daten jederzeit einsehen und bearbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“). Demnach ist uns eine Datenverarbeitung gestattet, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Im Übrigen stützen wir die Datenverarbeitung auf unsere überwiegenden berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO); berechtigte Zwecke sind die Bearbeitung und Nachverfolgung von Nutzeranfragen sowie das arbeitsteilige Vorgehen bei der Herstellung und Auslieferung von 3D-Objekten.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese überlassen haben. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto jederzeit per E-Mail (create@faller.de) zu kündigen. Mit Eingang Ihrer Kündigung wird Ihr Kundenkonto für zukünftige Nutzungen gesperrt. Ihre Daten werden von den Servern endgültig gelöscht, sobald und soweit sie für die Durchführung und Abwicklung eines zum Zeitpunkt ihrer Löschung bestehenden Vertrages, zu Abwicklungs- oder Buchhaltungszwecken sowie zur Erfüllung von gesetzlichen Melde- und Aufbewahrungspflichten nicht mehr erforderlich sind.

Stellen Sie uns über unser Kontaktformular elektronische Anfragen werden Ihre Daten – ebenso wie die Daten von schriftlichen oder E-Mail-Anfragen – ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies zur Vertragserfüllung notwendig ist oder Sie eingewilligt haben.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Das bedeutet, dass Sie nicht verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, hat dies jedoch zur Folge, dass wir unter Umständen mit Ihnen nicht kommunizieren oder kein Vertragsverhältnis eingehen oder abwickeln können.

b) Teilnahme an Wettbewerben oder Gewinnspielen

Bei der Teilnahme an Wettbewerben oder Gewinnspielen werden Ihre Daten (etwa E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum, Anschrift) ausschließlich für die beschriebenen Zwecke und die Korrespondenz mit Ihnen genutzt. Eine Veröffentlichung personenbezogener Daten oder Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies zu einer Vertragserfüllung erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben.

Ihre oben genannten Daten werden auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO von uns ausschließlich für die Durchführung des Wettbewerbs oder des Gewinnspiels verwendet. Die Daten werden unverzüglich gelöscht, sobald der Wettbewerb oder das Gewinnspiel abgewickelt wurde(n). Die oben genannten Daten werden anschließend gelöscht, soweit wir die Speicherung nicht auf eine andere Rechtsgrundlage stützen können.

c) Newsletter

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter anzumelden. Damit Sie unseren Newsletter beziehen können, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Wir verwenden bei der Anmeldung zum Newsletter-Versand das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren: Sie bekommen nach der Anmeldung von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, nehmen wir die E-Mail-Adresse in unseren Verteiler auf.

Ihre E-Mail-Adresse wird auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Hierfür genügt das Klicken auf „Abmelden“ im Newsletter oder eine kurze Nachricht an die unter Ziffer 7 genannten Kontaktdaten. Nach Ihrer Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht.

2. Cookies und Tracking

a) Allgemeine Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

b) Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, DA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihrer Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

c) Google Universal Analytics

Wir erzeugen im Rahmen des zuvor beschriebenen Einsatzes von Google Analytics mittels des Google Analytics Tracking Code (GACT) von solchen Nutzern, welche der Erhebung und Verwendung von Google Analytics nicht widersprochen haben, eine sog. „User-ID“, um Interaktionsdaten auch von verschiedenen digitalen Geräten des Nutzers (Computer, Smartphone, Tablet) und aus unterschiedlichen Sitzungen dieser eindeutigen ID zuordnen zu können.

Die User-ID ist eine Funktion von Google Universal Analytics, einem Webanalysedienst von Google. Indem wir diese User-ID verwenden, erfahren wir, wie Nutzer mit unseren Online-Inhalten über verschiedene Endgeräte und ggf. in verschiedenen Sitzungen interagieren. Die Authentifizierung eines bestimmten Nutzers zu der von uns implementierten User-ID ist uns nur dann möglich, wenn wir den Nutzer kennen, etwa durch Anmeldung in einem personalisierten Bereich auf unserer Webseite. Sofern wir eine eindeutige User-ID und die zugehörigen Interaktionsdaten an Google Analytics senden, werden alle Aktivitäten in den uns von Google zugänglich gemachten Berichten einem Nutzer zugeordnet. Wir erhalten von Google Berichtsansichten, in denen nur Daten aus Sitzungen aufgeführt werden, bei denen eine User-ID und die zugehörigen Daten an Google Analytics gesendet wurden. Anhand dieser Datenansicht können wir besser nachvollziehen, wie sich der Traffic dieses Segments hinsichtlich des Nutzerverhaltens von anderem Traffic unterscheidet. Damit erhalten wir genauere Nutzerzahlen und können die Erfahrung angemeldeter Nutzer analysieren.

Die User-ID fungiert als Pseudonym des Nutzers. Neben der User-ID werden durch uns keine personenbezogenen Daten des Nutzers an Google weitergeleitet. Auch Google Universal Analytics wird mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Wir verwenden Google Universal Analytics nicht, um Nutzerverhalten abseits der Internetnutzung zu analysieren.

Im Übrigen gilt die Unterrichtung zum Abschnitt „Google Analytics“ in dieser Datenschutzunterrichtung auch für Google Universal Analytics. Der Nutzer kann also insbesondere sein Widerspruchsrecht durch das dort dargestellte opt-out ausüben bzw. durch Einstellungen seiner Browser-Software Maßnahmen zum Selbstschutz ergreifen.

d) Google Analytics Werbefunktionen

Wir haben im Zusammenhang mit Google Analytics die folgenden drei Analytics-Werbefunktionen aktiviert: „Remarketing mit Google Analytics“, „Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk“ und „Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen“. Durch diese Aktivierung werden über ein Google-Cookie für Anzeigenvorgaben weitere Daten zu Zugriffen erfasst, welche über die Standardimplementierung von Google Analytics hinausgehen.

  1. Mit dem Analysewerkzeug „Remarketing mit Google Analytics“ lassen sich Nutzer in verschiedene Segmente unterteilen – je nachdem, welche Aktionen der jeweilige Nutzer auf unserer Webseite ausgeführt hat. Dann können wir Nutzer über Remarketing erneut ansprechen. Dabei können wir Anzeigeninhalte schalten, die speziell auf die Interessen abgestimmt sind, welche diese Nutzer bei vorherigen Sitzungen erkennen ließen (interessenbasierte Werbeauslieferung). Bewegt sich der Nutzer außerhalb unserer eigentlichen inhaltlichen Seite auf Seiten, die (auch) Werbeformate des Google Display Netzwerkes ausliefern, so können wir diesem Nutzer nun passend zu den in Google Analytics aufgelaufenen Daten und somit seinen Interessen entsprechenden Werbeinhalte auf dem Bildschirm seines Endgerätes (Display) anzeigen. Soweit wir mit Google Adwords Anzeigen auf Webseiten Dritter und Dritte entsprechend Anzeigen auf unserer Webseite geschaltet haben, sind wir mit diesen Dritten Bestandteil des Google-(Ad-Word)-Display-Netzwerkes und verknüpfen Analytics und Adwords. Das Anlegen und Verwalten von Interessenprofilen erfolgt innerhalb von Google Analytics in Form von Listen. Die Einstellung, welche Kampagnen auf welche Interessensprofile (Liste) ausgeliefert werden sollen wird durch uns weiterhin in Google AdWords gesteuert.Drittanbieter, einschließlich Google, schalten unsere Anzeigen auf Webseiten im Internet allgemein wie folgt: Anzeigen werden in unterschiedlichen Formaten (Text, Bild, Video) auf Websites und in Apps, deren Inhaber eine Partnerschaft z. B. mit Google eingegangen sind, geschaltet.Nähere Informationen zum Remarketing enthalten die Webseiten von Google https://support.google.com/analytics/answer/2611268
  2. Mit dem Analysewerkzeug „Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk“ werten wir aus, wie unsere Anzeigenimpressionen, sonstigen Nutzungen von Anzeigendiensten und Interaktionen mit diesen Anzeigenimpressionen und Anzeigendiensten mit Besuchen auf unserer Webseite zusammenhängen.
  3. Mit dem Analysewerkzeug „Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen“ erfasst Analytics Daten zu den demografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht) und den Interessen (Affinitätskategorien, Segmente mit kaufbereiten Zielgruppen, weitere Kategorien) der Nutzer. Die Berichte geben uns Aufschluss über die Zahl der Besucher innerhalb eines Zeitraums, wer die Nutzer sind und wie sich ihr Verhalten je nach Attribut (z. B. männlich im Vergleich zu weiblich) ändert. Mithilfe dieser Analyse können wir Werbestrategien für Kampagnen in unserem Internetauftritt optimieren. Nähere Informationen enthalten die Webseiten von Google https://support.google.com/analytics/answer/2954071?hl=de&ref_topic=2799375
  4. Soweit wir mit den Analytics-Werbefunktionen personenbezogene Daten mit nicht personenbezogenen Daten, die mithilfe von Google-Werbeprodukten gesammelt werden, zusammenführen, geschieht dies nur, wenn du durch uns zuvor gut sichtbar auf diese Zusammenführung hingewiesen wurdest und uns deine Einwilligung erklärt hast (Opt-in-Verfahren). Anderenfalls findet eine Zusammenführung nicht statt. Sie können Google Analytics-Werbefunktionen deaktivieren und dein Widerspruchsrecht (opt-out) ausüben, beispielsweise über den Anzeigenvorgaben-Manager Ihres Browsers durch Aufruf des Google-Links: https://adssettings.google.comAlternativ können Sie über die „NAI-Verbraucherdeaktivierung“ die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren. Die Network Advertising Initiative (NAI) und die opt-out-Funktion ist unter http://www.networkadvertising.org zu erreichen. Im Übrigen gilt die Unterrichtung zum Abschnitt „Google Analytics“ in dieser Datenschutzunterrichtung auch für die Analytics Werbefunktionen. Sie können also insbesondere Ihr Widerspruchsrecht durch das dort dargestellte opt-out ausüben bzw. durch Einstellungen Ihrer Browser-Software Maßnahmen zum Selbstschutz ergreifen.
3. Social Media Plattformen

Wir unterhalten Präsenzen auf verschiedenen Social Media Plattformen, um mit Ihnen als Nutzer der Plattformen zu kommunizieren. Auf unserer Webseite sind sogenannte Social Bookmarks von Facebook, Instagram und YouTube integriert. Diese Dienste sind nur durch einen Link zum jeweiligen Anbieter eingebunden. Nach dem Anklicken des Logos werden Sie auf unsere Onlinepräsenz auf der jeweiligen Social Media Plattform geleitet und erst dann werden Nutzerdaten an diese übertragen. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärungen auf den jeweiligen Onlinepräsenzen.

Wir weisen darauf hin, dass Sie die Social Media Plattformen in eigener Verantwortung nutzen. Die Nutzung der Plattformen ist für eine Kontaktaufnahme mit uns nicht erforderlich. Sie können mit uns auch über die in Ziffer 7 genannten Kontaktdaten kommunizieren.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten und in welchem Umfang die Social Media Plattformen Daten verarbeiten. Dies gilt insbesondere für die Nutzung interaktiver Funktionen (z.B. Versenden, Teilen oder Bewerten von Nachrichten). Angaben darüber, wer für die von uns genutzten Social Media Plattformen verantwortlich ist, welche Daten und für welche Zwecke die Social Media Plattformen Daten nach eigener Aussage verarbeiten, Informationen zu Sicherungsmechanismen, die einen Datentransfer in das EU-Ausland rechtfertigen sowie zu Einstellungsmöglichkeiten bei den Plattformen zum Schutz Ihrer Privatsphäre, finden Sie im Folgenden:

 

Mit Nutzung der Social Media Plattformen werden Ihre personenbezogenen Daten von den Verantwortlichen erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und/oder verwendet und möglicherweise unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten und jedes andere Land, in dem die Social Media Plattformen geschäftlich tätig werden, übertragen und dort genutzt. Bei den Anbietern der Social Media Plattformen handelt es sich um Konzerne mit außereuropäischen Muttergesellschaften, die sich allenfalls eingeschränkt an europäische Datenschutzvorschriften gebunden fühlen. Dies kann sich etwa auf Ihre Betroffenenrechte nach der DSGVO auswirken.

Die Social Media Plattformen verarbeiten im Regelfall die folgenden Daten:

  • Daten, die Sie freiwillig eingeben, etwa Name, Anmeldedaten, Kontaktdaten sowie möglicherweise Daten zu Ihren Kontakten aus Ihrem Adressbuch (soweit Sie dies hochladen oder synchronisieren);
  • Daten, die sich aus den von Ihnen geteilten Inhalte ableiten lassen (etwa Interessen für bestimmte Themen);
  • Daten, die sich aus einer Kommunikation mit Dritten oder den Umständen Ihrer Kommunikation ableiten lassen, etwa Inhalte von vertraulichen Nachrichten, ortsbezogene Informationen, Informationen zu Drahtlosnetzwerken etc.;
  • Daten, die entstehen, wenn Sie sich Inhalte ansehen (auch soweit Sie keinen Account erstellt haben), etwa IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Webseite etc.

Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken. Nutzen Sie dafür bitte die allgemeinen Einstellungen Ihres Accounts bei den Social Media Plattformen (beispielsweise unter der Rubrik „Datenschutz und Sicherheit“) sowie bei Zugriff per Mobilfunkgerät die dortigen Einstellmöglichkeiten (etwa Beschränkung der Zugriffsmöglichkeiten auf Kontakt- und Kalenderdaten etc.).

 

YouTube

Verschiedene Seiten unseres Angebots enthalten sogenannte Einbettungen von Videos auf YouTube. Diese ermöglichen nur die Verbindung zu YouTube. YouTube ist ein Angebot von Google. Zweck und Umfang der Datenerhebung und -nutzung durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz als YouTube-Kunde entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de).

4. Datensicherheit

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Nutzung unserer Webseite, insbesondere über das Kontaktformular, im Anmelde- oder Bestellprozess verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustauch nicht garantiert werden. Wir empfehlen Ihnen, keine besonders sensiblen Daten per E-Mail oder über das Kontaktformular an uns zu übermitteln.

5. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Bestands- und Vertragsdaten erfolgt an TinkerToys GmbH, die das 3D-Objekt herstellen und anschließend direkt über ein mit der Lieferung beauftragtes Versandunternehmen versenden. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Bestands- und Vertragsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter, soweit dies für die Durchführung der Zahlung erforderlich ist.

Eine Weitergabe von Daten an TinkerToys GmbH sowie Versand- und Zahlungsdienstleister ist uns gesetzlich erlaubt. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Im Übrigen stützen wir die Verarbeitung auf die Rechtsgrundlage der Wahrung berechtigter Interessen (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Im Rahmen des Betriebs unseres Online-Shops sind wir auf externe Hilfe von Versand- und Zahlungsdienstleister angewiesen. Die Herstellung eines individualisierten 3D-Objekts ist technisch sehr anspruchsvoll und setzt ein arbeitsteiliges Vorgehen bei der Herstellung und Auslieferung voraus. Dieses Interesse überwiegt Ihrem Interesse daran, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeitet werden, da wir die Empfänger sorgfältig auswählen, auf ein angemessenes Datenschutzniveau bei den Empfängern achten und die Datenübertragung auf ein Minimum beschränkt ist.

Die Zahlungsdienstleister verarbeiten ihre Bestandsdaten, Zahlungsdaten (etwa Kontonummer, Kreditkartennummer, Passwörter, TANs etc.) sowie Vertragsdaten als eigene Verantwortliche. Wir erhalten keine Zahlungsdaten von den Zahlungsdienstleistern von Ihnen, sondern lediglich eine Positiv- oder Negativmeldung über den Zahlungsvorgang. Für die Verarbeitungsvorgänge durch die Zahlungsdienstleister gelten deren Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise. Auf unserer Webseite setzen wir folgende Zahlungsdienstleister ein:

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt – soweit unter Ziffer 1 nicht ausdrücklich erläutert – grundsätzlich nicht. Soweit bei den unter Ziffer 2 genannten Verarbeitungen Daten an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- oder Targetingtechnologien in den USA übermittelt werden, erfolgt diese Datenübermittlung nach den Grundsätzen des sogenannten „EU-US-Privacy-Shield“.

6. Betroffenenrechte

Gemäß geltender Datenschutzgesetze haben Sie folgende Rechte

  • Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Artikel 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann.
  • Recht auf Berichtigung: Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Artikel 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung: Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Artikel 18 DSGVO) verlangen, etwa wenn die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die wir diese erhoben haben, nicht mehr erforderlich ist.
  • Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegen uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem bestimmten Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Artikel 20 DSGVO).
  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat, in dem Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz ist oder es zu einer vermeintlichen Verletzung anwendbarer Datenschutzgesetze gekommen ist (Artikel 77 DSGVO).

Die für die Gebr. FALLER GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist der:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70172 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 615 541 0
Telefax: +49 711 615 541 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Zudem haben Sie das Recht jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen, und zwar (i) bei Direktwerbung jederzeit oder (ii) im Übrigen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten (Artikel 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO).

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung werden wir im Falle eines Widerspruchs in jedem Fall, bei einer Datenverarbeitung aus anderen Gründen im Regelfall einstellen, soweit wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheit überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte müssen bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt sein und in bestimmten Fällen können Ihre Rechte aufgrund rechtlicher Ausnahmen, insbesondere der in Artikel 17 Absatz 3 und Artikel 22 Absatz 2 der DSGVO oder in nationalen Gesetzen enthaltenen Ausnahmen, eingeschränkt sein.

Zur Ausübung Ihrer Rechte oder bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter den in Ziffer 7 angegebenen Kontaktdaten.

7. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Gebr. FALLER GmbH
Kreuzstraße 9
78148 Gütenbach
Tel.: 07723/651-0
Fax.: 07723/651-123
E-Mail: info@faller.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@faller.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz »der Datenschutzbeauftragte«.

8. Widerruf von Einwilligungserklärungen

Die nachstehende Einwilligung haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt, und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt der Einwilligung jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.